Partnervermittlung Russland

Russische Frauen suchen über die Partnervermittlung Russland

Deutsche Männer mit Herz und Verstand für eine lebenslange innige Liebe um eine Familie zu gründen. Unter Partnervermittlung Russland finden Sie bei Google, Bing, Yahoo oder anderen Suchmaschinen wenig vertrauensvolle, aber dafür viele unseriöse Internet-Agenturen, Singlebörsen, Kontaktbörsen, Partneragentur, Heiratsvermittlungen und Partnervermittlungen. Wenn Sie dann die Webseite dieser Agenturen besuchen, wird alles ganz toll, wunderschön und einfach dargestellt.

Jedoch wo Licht ist, ist der Schatten nicht weit.

Keine Agentur schreibt hier über die Problematiken, Folgekosten und Risiken eine russische Frau direkt in St. Petersburg oder Moskau kennenzulernen. Russische Frauen haben eine legendäre Anziehungskraft auf deutsche Männer, deshalb reisen viele Männer Hals über Kopf nach Russland, ohne über die Schwierigkeiten, die auf sie zukommen können, nachzudenken.

Zu Beginn Ihrer Partnersuche in St. Petersburg oder Moskau sollten Sie sich die Frage stellen, inwieweit es kostengünstiger für Sie wäre, Ihre russische Traumfrau direkt in Deutschland unter den ca. 500.000 russischen Singlefrauen bei 4.000.000 hier lebenden Russen zu finden. Hilfreich ist in diesem Fall das Portal lovefriendship.de.

Warum Sie nicht direkt in St. Petersburg oder Moskau suchen sollten, liegt einfach auf der Hand.

Für eine Reise nach Russland benötigen Sie ein Einreisevisum. Dazu eine offizielle Einladung und den Hotel-Voucher, damit Sie im Konsulat der Russischen Föderation in Deutschland das Visum für sich beantragen können. Für Ihr Einreisevisum mit Einladung müssen Sie zwischen 85 bis 120 Euro zahlen. Für eine Woche Aufenthalt in St. Petersburg oder Moskau mit An- und Abreise, Hotel usw. mindestens 1.800 Euro plus Agenturkosten investieren. Das Ganze bestimmt 3 bis 4 Mal im Jahr, das wären alleine für Sie Reisekosten zwischen 6.000 bis 12.000 Euro, bis Sie Ihre Traumfrau gefunden haben.

Hinzu kommt, dass Ihre russische Partnerin ein Visum für Deutschland benötigt und eine spätere Heirat aufgrund vieler bürokratischer Hürden (Heiratsvisum usw.) schwierig wird. Im günstigsten Fall haben Sie Ihre Traumfrau nach der zweiten Reise gefunden und möchten diese zu sich nach Deutschland einladen. Da die russischen Staatsbürger ein Schengen-Visum für die Einreise nach Deutschland benötigen, müssen Sie dafür eine Verpflichtungserklärung einreichen.

Ihre Verpflichtungserklärung muss zur Beantragung des Visums bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung in Russland von der Frau vorgelegt werden. Die Verpflichtungserklärung können Sie in Deutschland in Ihrer Stadt bei den Einwohnermeldeämtern, Bürgerämtern bzw. Ausländerbehörden persönlich abgegeben.

Dazu benötigen Sie folgendes ausgefüllte Formular sowie weitere Unterlagen:

Prüfung Ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit

Vor Abgabe einer Verpflichtungserklärung wird die finanzielle Leistungsfähigkeit durch das Bürgeramt überprüft. Im Rahmen der Bonitätsprüfung wird das durchschnittliche Nettoeinkommen den Unterhaltsverpflichtungen, unter Berücksichtigung der Pfändungsfreigrenzen nach den §§ 850 ff. ZPO, gegenübergestellt. Verfügen Sie über ausreichend pfändbares Einkommen, kann die Abgabe einer Verpflichtungserklärung erfolgen. Steht nicht ausreichend pfändbares Einkommen zur Verfügung, besteht die Möglichkeit einer formlosen Einladung/Verpflichtungserklärung.

Umfang und Dauer der Verpflichtungen

Mit der Abgabe der Verpflichtungserklärung gehen Sie weitreichende finanzielle Verpflichtungen gegenüber der Ausländerbehörde bzw. der Auslandsvertretung ein.

Diese umfassen insbesondere:

  • die gesamten Kosten für den Lebensunterhalt,
  • die vollständigen Krankheitskosten im Falle einer Erkrankung (wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Krankenversicherung beim ADAC für den Zeitraum des Aufenthaltes),
  • die Kosten einer möglichen zwangsweisen Durchsetzung der Ausreiseverpflichtung nach §§ 66, 67 AufenthG

Die Verpflichtungen erstrecken sich, unabhängig von der Gültigkeitsdauer des Aufenthaltstitels, auf den gesamten Zeitraum des Aufenthaltes, auch auf Zeiträume eines möglichen illegalen Aufenthalts.

Kosten

Die Verwaltungsgebühr beträgt ca. 50,00 € sowie Portokosten für das Verschicken der Verpflichtungserklärung nach Russland.

Benötigte Unterlagen

  • Original-Einkommensnachweise über das Nettoeinkommen der letzten drei Monate (Kontoauszüge reichen nicht aus); Rentner: Rentenbescheid; Selbständige: Bescheinigung vom Steuerberater oder Steuerbescheid des Finanzamtes (nicht älter als zwei Jahre)
  • Gültiges Ausweisdokument: (bei ausländischen Bürger/innen ist zusätzlich die Vorlage des Aufenthaltstitels notwendig)
  • Die persönlichen Daten des Gastes (Name, Vorname, Geburtsdatum und -ort, Anschrift im Heimatland, Nummer des Reisepasses)
  • Angaben zum Einladungszeitraum (Datum der geplanten Einreise, Dauer des Aufenthaltes)

Diese Verpflichtungserklärung müssen Sie im Original an Ihre russische Frau zusenden, damit sie den Termin im deutschen Konsulat vereinbaren kann.

Die russische Frau muss folgende Unterlagen vorlegen

  • Arbeitsnachweis vom Arbeitgeber
  • Einladung/ Verpflichtungserklärung der einladenden Person
  • Farbfotos
  • Gebühren (50,00 Euro)
  • Krankenversicherung für Ausland
  • Finanzierungsnachweis (von der Dame)
  • Nachweis der Rückkehrbereitschaft
  • Reisepass (soll nach dem Ablauf des Visums noch mindestens drei Monate gültig sein,  mindestens zwei leere Seiten haben und innerhalb der letzten zehn Jahren ausgestellt worden sein)
  • Zimmerbestätigung (Hotelbuchung bzw. Bestätigung von einer privaten Person)

Noch ein Hindernis: Gemäß neuen Bestimmungen des Deutschen Generalkonsulats in Russland können Flugtickets nur bei Vorlage eines gültigen Visums erworben werden, d.h. das Ticket kann erst nach dem Visum gebucht werden.

Im günstigsten Fall und wenn alles gut läuft, haben Sie zwischen 10.000 bis 18.000 Euro in Ihre Partnervermittlung Russland investiert.

Einfacher und preiswerter ist dagegen, den Kontakt zu einer russischen Single-Frau, die bereits in Deutschland lebt und arbeitet, aufzubauen.

Weitere Auskünfte geben wir Ihnen gerne telefonisch unter 0234-89065150 oder auf unserer Webseite www.lovefriendship.de.